AsF-Jahreshauptversammlung 2020 mit Wahl

Von Inge Mellenthin-Krossa, AsF Vorsitzende SPD Ortsverein Rumeln-Kaldenhausen (15.02.2020)
Am 15. Februar trafen sich die Frauen der SPD Rumeln-Kaldenhausen zur Jahreshauptversammlung mit Wahlen im Kasino Bliersheim. Traditionell ist dieser Termin mit dem Frauenfrühstück der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) verbunden. Die AsF-Vorsitzende Inge Mellenthin-Krossa begrüßte die zahlreichen Teilnehmerinnen und die SPD Ratsfrau Andrea Demming-Rosenberg, die sowohl die Wahl leitete als auch das folgende Referat hielt. Die Abstimmungen ergaben folgende Ergebnisse: als Vorsitzende wurde wieder Inge Mellenthin-Krossa, als Ihre Stellvertreterinnen Waltraud Schrade und Trude Peters und als Schriftführerin Ingeborg Schulte gewählt. Anschließend wurden die Delegierten für die AsF im Unterbezirk Duisburg gewählt. Diese Funktion wird von den Frauen Inge Mellenthin-Krossa, Waltraud Schrade, Edelgard Weibrecht.Trude Peters, Helga Matheja und Margret Dobry ausgeübt.
Nach einem ausgiebigen Frühstück in den gemütlichen Räumen des Casinos Bliersheim galt alle Aufmerksamkeit der SPD Ratsfrau Andrea Demming-Rosenberg, die über ihre Arbeit als Vorsitzende des Ratsausschusses Arbeit, Soziales und Gesundheit (ASG) referierte. Einführend berichtete sie über die geringe Anzahl von Frauen in dominanten Positionen. Ab Mai gibt es zwei Dezernentinnen von sieben Beigeordneten in Duisburg. Auch als Ausschussvorsitzende oder in Aufsichtsräten sind Frauen dünn gesät. „Hier muss sich was ändern!“
„Die Arbeit als Ausschussvorsitzende besteht nicht nur darin, die Sitzung zu leiten, sondern es müssen alle vorbereitenden Arbeiten, Absprachen mit der Verwaltung, Gespräche mit Fachleuten und schließlich die Sitzungsvorbereitungen durchgeführt werden“, erläuterte Andrea Demming-Rosenberg. Auch die bereits häufig diskutierte Masern Impfpflicht, allgemeine Gesundheitsfragen, die Themen Frauenhäuser, Suchtvorsorge, Suchtbehandlung, Obdachlosenversorgung und Gesundheitskontrollen z.B. bei Prostituierten werden im ASG behandelt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass der ASG die höchsten Ausgaben im Duisburger Haushalt verwaltet. Es folgte eine angeregte Diskussion.
Mit dem Dank an Andrea Demming-Rosenberg die uns den umfangreichen Themenkomplex Arbeit, Soziales und Gesundheit auf interessante und verständliche Art nahebrachte, beendete die AsF-Vorsitzende Inge Mellenthin-Krossa das Frauenfrühstück.

AsF-Jahreshauptversammlung 2020 mit Wahl
LKWs
LKWs
Von links: Helga Matheja, Waltraud Schrade, Inge Mellenthin-Krossa, Margret Dobry,
Andrea Demming-Rosenberg, Martina Stecker (AsF Vorsitzende Duisburg),
MdL Sarah Philipp und Ingeborg Schulte
LKWs
SPD Ratsfrau und Vorsitzende des Ratsausschusses Arbeit, Soziales und Gesundheit,
Andrea Demming-Rosenberg