Eintrag des Pseudonym ICE als Notfallnummer ins Handytelefonbuch

Retter und Ambulanzfahrer haben bemerkt, dass beim Unfall die meisten Verwundeten ein Mobil-Telefon bei sich haben.
Während eines Einsatzes weiß man aber nicht, wer aus den langen Adresslisten zu kontaktieren ist.
Die Retter und Ambulanzfahrer haben daher vorgeschlagen, dass jeder in sein Handy-Adressbuch die im Notfall zu kontaktierende Person unter demselben Pseudonym eingibt.
Das international anerkannte Pseudonym lautet:

ICE (= In Case of Emergency).
Unter diesem Namen sollte man die Rufnummer der Person eintragen, welche im Notfall durch Polizei, Feuerwehr oder erste Hilfe anzurufen ist.
Sind mehrere Personen zu kontaktieren, benutzt man ICE1, ICE2, ICE3, usw.
Leicht, kostet nichts, kann aber viel erreichen.
Bitte diese Information unbedingt an alle Freunde und Bekannte weiterleiten, damit dieses Verfahren weltweit Anwendung finden wird.

Ich hoffe, dass dieser Eintrag für den Anwender nie zum Einsatz kommt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen