Große Koalition in Friemersheim meilenweit entfernt

von Ratsherr Rainer Schütten, Vorsitzender SPD Ortsverein Friemersheim (10.01.2014)
Der in der Öffentlichkeit von Herrn Mönnicks erweckte Eindruck, die SPD würde den Vorschlag der CDU im Rahmen einer großen Koalition zur Verlegung des Marktes im Bereich des früheren Schulhofes der Geestschule folgen, ist nicht richtig! Von einer derartigen Koalition sind wir weit entfernt.

Die CDU leidet an Gedächtnislücken. Denn einem Antrag der SPD in der Bezirksvertretung, den Restschulhof der Geestschule in einen Mehrgenerationenplatz umzugestalten, hatte auch die CDU zugestimmt.

Die SPD steht hinter den Vorstellungen der Initiative Friemersheimer Bündnis für Familie einen Mehrgenerationenplatz zu schaffen, der in den letzten Jahren gemeinsam mit vielen Bürgern entwickelt wurde. Durch eine Begegnungsstätte für Jung und Alt in Friemersheim würde die Kaiserstraße aufgewertet und Friemersheim an Attraktivität gewinnen.

Der damalige Vorschlag zur Marktplatzverlegung stieß auf viele Schwierigkeiten, die bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht gelöst werden können. Darunter fallen die Probleme der Verkehrsführung, die Stellprobleme der Markthändler, die Parkprobleme, die Erschließung, der Denkmalschutz der Mauer usw., die zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht abschließend gelöst werden können.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen