Quo Vadis Qualifizierungszentrums Rheinhausen QZR?

von Manfred Krossa, stellv. Fraktionsvorsitzender Bezirksvertretung Rheinhausen (April 2004)

Über Jahre erfolgreiches Ausbildungszentrum für Krupp Lehrlinge, dann Einrichtung für die Berufsweiterbildung und Qualifizierung in neuen Berufen und heute? Seit Jahren steht das Gebäude des QZR leer und verfällt. Nach der Insolvenz des Betreibers gab es mehrere Bewerber für die Einrichtung, doch eine Lösung fand sich scheinbar erst, als der Innungsverband des Sanitär- und Heizungsgewerbes den Komplex übernahm. Die letzten bekannten Planungen sahen vor, Sanitär- und Heizungsmonteure dort aus- und weiterzubilden.
Unklar ist zurzeit welches Ziel der Besitzer verfolgt und welche Nutzung das Gebäude erfahren soll. Der ideale Standort des ehemaligen QZR ist mit seiner Nähe zum Bahnhof Rheinhausen-Ost und der direkten Anbindung an logport viel zu wertvoll, um zu vergammeln.
Fort- und Weiterbildung ist ein maßgeblicher Bestandteil heutiger Berufstätigkeit. Einrichtungen die dafür eingerichtet wurden, dürfen nicht brachliegen. Nicht umsonst wird von lebenslangem Lernen gesprochen.

Bei einer Internetrecherche hat die SPD Fraktion festgestellt, dass das QZR nach wie vor als Bildungseinrichtung bundesweit geführt wird. Diese Lücke im Informationsfluss wird sicherlich zu Ärger bei Aus- und Weiterbildungssuchenden führen, die dann vor verschlossenen Türen stehen.
Weiterhin fällt dem aufmerksamen Surfer auf, dass auf der offiziellen Internetseite der Stadt Duisburg eine unmittelbare finanzielle Beteiligung am QZR mit 6400 Euro ausgewiesen ist. Wie ist das zu verstehen?
Diese Fragen möchte die SPD-Fraktion Rheinhausen in der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung geklärt haben.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen