Zum Tode des langjährigen AG60plus Vorsitzenden Werner Retzlaw

von Manfred Krossa, SPD Fraktionsvorsitzender Rheinhausen (06.07.2012)

Der SPD Ortsverein Rumeln-Kaldenhausen trauert um Werner Retzlaw. Werner hat die AG60plus mehr als 10 Jahre als Vorsitzender geleitet. Neben der politischen Arbeit hat er sich besonders um Senioren in der Partei gekümmert. Für seine Mitgliederversammlungen hatte er stets hochrangige Referenten gewinnen können, die vor allem aktuelle Seniorenthemen vorstellten. Auch im Vorstand unseres Ortsvereins hat Werner viele Jahre aktiv mitgearbeitet. Vieles, was heute selbstverständlich ist, hat Werner eingeführt. Wir danken ihn für seine unermüdliche Arbeit für die SPD und unserem Ortsverein Rumeln-Kaldenhausen.

Trauerrede zum Tod von Werner Retzlaw

Liebe Gundi (Frau Noeske), lieber Detlef (Her Retzlaw), liebe Angehörige von Werner Retzlaw, sehr geehrte Trauergemeinde, wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten hier in Rumeln-Kaldenhausen und im Bezirk Rheinhausen trauern mit Euch und Ihnen um das Ableben unseres langjährigen Mitglieds Werner Retzlaw.

Im Namen des SPD- Ortsvereins Rumeln-Kaldenhausen geht meine herzliche Anteilnahme vor allem an die Familie. Wir sind heute hier, um Abschied von Werner zu nehmen, der mehr als 25 Jahre Mitglied unserer Partei war. Er hat durch sein Leben, seine Gesinnung und seine politische Arbeit vielen Menschen nicht nur Hoffnung vermittelt, sondern sich intensiv um jeden Einzelnen gekümmert. Zusammen mit seiner bereits früher verstorbenen Frau Friedel waren sie ein unschlagbares Team. Hand in Hand haben sie über 10 Jahre die AG60plus unseres Ortsvereins geführt und zusätzlich viele unvergessene Studienreisen unternommen. Ob es nach Italien oder zu den Masurischen Seen in Polen ging, kurz nach den Bekanntgabe der Reise war Werner ausgebucht. Wir alle denken gerne an die Veranstaltungen, Seminare und Exkursionen zurück, die Werner organisiert hatte. Menschen zu helfen, stets ansprechbar zu sein und ohne Zögern zu handeln, so kannten wir Dich. Die sozialdemokratischen Werte: Freiheit Gerechtigkeit und Solidarität waren für Dich mehr als bloße Lippenbekenntnisse, Du hast Sie gelebt. Deine Diskussionsbeiträge werden wir vermissen.

Werner, wir sind heute hier, um Deiner zu gedenken und uns gerne an Dich und Dein Wirken erinnern. Du wirst in unserer Erinnerung weiterleben und Dein Einsatz fürs Gemeinwohl wird unvergessen sein. Der Tod gehört zum Leben, doch es ist unfassbar für die Angehörigen, Freunde und Wegbegleiter, wenn der Tod eintritt.

Werner hat Maßstäbe gesetzt. Er hinterlässt bleibende Spuren.
Ruhe er in Frieden
.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen